Lokomotiven-Plattform DE 18

Pure Traktionsleistung und zuverlässige Einsatzfreude

Seit ihrer TSI-Zulassung und Markteinführung 2014 haben wir mehr als 130 DE 18 Lokomotiven verkauft, die heute zuverlässig ihren Dienst sowohl im Rangier- als auch Streckenbetrieb leisten. Dabei sind die Einsatzgebiete wirklich abwechslungsreich und durchaus anspruchsvoll.

Fahrerpult der DE 18Einsatzbereit mit mehreren europäischen Länderzulassungen nach TSI hat sich die vierachsige Universallokomotive als hochmoderner Branchenstandard etabliert. Bei Geschwindigkeiten zwischen 17 und 120 km/h bietet die DE 18 kontinuierlich eine Leistung von 1.800 kW, was sie zur aktuell leistungsstärksten Mittelführerhauslokomotive auf dem europäischen Markt macht. Anwendungsbezogene Betriebsmodi ermöglichen einen kraftvollen und zugleich sparsamen sowie emissionsarmen Einsatz. Grenzüberschreitend verkehren Varianten mit Mehrländerausstattung, wobei die DE 18 derzeit mit vier nationalen Zugsicherheitssystemen und ETCS in verschiedenen Ausbaustufen ausgerüstet werden kann.

Bei einem derartig langlebigen Investitionsgut wie einer Lokomotive stehen ein höchst wirtschaftlicher Einsatz, Ausfallsicherheit und Zukunftssicherheit als bestimmende Attribute im Vordergrund. Dank standardisierter Baugruppen und Prozesse in der Konstruktion, aufgrund der hohen Qualität in der Fertigung als auch durch die Verwendung hochqualitativer, servicebewährter Bahnkomponenten von renommierten Anbietern, können Sie sich auf ein ausgereiftes Plattformkonzept verlassen, welches Ihnen über alle Lebenszyklusphasen eine in allen Disziplinen kompromisslose DE 18 garantiert.

SmartHybrid-Ausführung der DE 18

Ausfallsicher über Jahrzehnte: Durch redundante Hauptsysteme – ob im Antriebsstrang, der Bremsen oder bei der Stromversorgung – stellen wir die Verfügbarkeit Ihrer Loks sicher. Eine zeitliche Überbrückung von sicherheitsrelevanten Störungen durch den Lokführer ist durch das einfach zu bedienende Vossloh Bypass Control (VBC) ebenso möglich. Und letztlich garantieren die von uns gewählten Lieferanten eine langfristige Disponibilität ihrer Bauteile.

Zukunftssicherheit: Unter strikter Einhaltung neuester europäischer Normen sowie 100%iger Kompatibilität mit gesetzlichen und umwelttechnischen Aspekten setzen wir mit unseren Innovationen bei der DE-Antriebstechnik Maßstäbe. Die Kombination aus leistungsfähigen Motoren und vielfältigen Betriebsmodi bietet unseren Kunden ein langfristig tragendes Konzept, welches in den gewünschten Ländern uneingeschränkt anwendbar ist. Selbst, wenn je nach Einsatzzweck verschärfte Umweltrichtlinien oder lokale Emissionsgrenzwerte in den Vordergrund rücken. Dies betrifft insbesondere Schadstoffe wie Stickoxide, Feinstaub und Kohlenstoffmonoxid. Mitunter fließen auch Schallemissionen während des Betriebs, bspw. in der Nähe von Wohngebieten, in die Kaufentscheidung mit ein. Mit der SmartHybrid-Ausführung der DE 18 treffen Sie eine kluge und vorausschauende Wahl.

Zusätzlicher Freiheitsgrad beim Betrieb

Beispiellos klimafreundliches Leistungspaket: Indem der 1.800 kW starke Dieselmotor um ein bis zu 150 kWh-Batteriepaket ergänzt wird, sind Fahrten durch „Zero-Emission“-Bereiche – z.B. im Tunnel, in Werkshallen oder Bahnhöfen – je nach Lastprofil über einen mehr als einstündigen Rangierbetrieb emissionsfrei durchführbar. Die verlängerte Start-Stopp-Funktion des Dieselmotors führt zu zusätzlichen Schadstoffreduzierungen und bringt effektive Einsparungen bei den Treibstoff- und Wartungskosten. Durch den stark reduzierten Leerlaufanteil wird jedoch nicht nur eine signifikante Kraftstoffeinsparung erzielt; bei geringem Leistungsbedarf unter 400 kW punktet der Batteriebetrieb durch erhöhte Effizienz.

Das Akkusystem mit neuester Lithium-Ionen-Technologie ist ohne komplexe Zusammenschaltung mit dem Dieselmotor im Bauraum des Zusatztanks integriert. Als Plug-In-Lösung wird die Traktionsbatterie ökologisch sinnvoll über Nacht aus Fremdstromversorgung mit 400V 3AC oder in Bereichen mit optimalem Dieselmotorwirkungsgrad über den Dieselmotor geladen. Je nach Einsatz des Akkus kann die Lebenszeit mit mehr als 3.000 Ladezyklen auf etwa acht bis zehn Jahre beziffert werden.

Alternativ sind die vorgesehenen Motoren bereits für die Verwendung erneuerbarer Kraftstoffe – wie den synthetischen HVO-Kraftstoff nach EN 15940 oder Neste Diesel (SH) –, die sich durch einen CO2-neutralen Produktionsprozess auszeichnen, vorbereitet. Auf diese Weise verbinden wir ein sauberes Motormanagement mit einem um 50% CO2-ärmeren Kraftstoff, der für höchst wirtschaftliche Leistungs- und Wartungsparameter steht.

Ausrüstungspakete & Betriebsmodi für spezifische Einsatzbereiche

Dank verschiedener Ausrüstungspakete vereint die DE 18 verschiedene Aufgabenbereiche in einer Lok – immer präzise auf den jeweiligen Einsatzzweck ausgerichtet. Je nach technischer Ausstattung stehen Ihren Lokführern verschiedene Betriebsmodi für einen geringeren Kraftstoffverbrauch sowie zur Emissionsreduzierung für spezielle Anforderungsbereiche zur Verfügung.

mehr zu den Anwendungsbereichen