Duales Studium

Duales Studium

Vossloh Locomotives gehört zu Europas führenden Unternehmen für Diesellokomotiven und beliefert Kunden in Europa. Am Standort Kiel warten ein starkes Team und spannende Aufgaben. Das Unternehmen pflegt ein abteilungsübergreifend vorbildliches Arbeitsklima und setzt auf Teamwork.

Der Anspruch an die Qualifizierung der Nachwuchskräfte im technisch und kaufmännischen Bereich ist außerordentlich hoch – das gilt sowohl für eine Ausbildung als auch für ein duale Studium. Innerhalb von sechs bis acht Semestern, in denen theoretisches Studium und praktische Ausbildung im Wechsel stehen, erlangt man seinen Bachelor-Abschluss. Dies sichert den Studentinnen und Studenten eine exzellente Qualifikation und optimale Voraussetzungen für den Berufseinstieg. Auch für eine Karriere bei Vossloh Locomotives selbst stehen dann die Türen weit offen!

Die Studierenden werden von Beginn an in die Prozesse mit eingebunden und an das eigenverantwortliche Arbeiten herangeführt, um sie optimal auf ihr weiteres Berufsleben vorzubereiten. Theoretische Kenntnisse und Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Abteilungen haben gleichermaßen Gewicht. Die Dualstudentinnen und -studenten werden individuell betreut und gefördert. Darüber hinaus steht es ihnen frei, über ein Semester an einer der vielen Partner-Universitäten der Nordakademie Elmshorn und der Fachhochschule Kiel in aller Welt wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln.

Vorteile auf einen Blick:

  • Engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder
  • Flache Hierarchien
  • Kurze Kommunikations- und Entscheidungswege
  • Bezahlung nach Tarifvertrag Metall- und Elektroindustrie
  • Tarifliche Sonderzahlungen
  • 35 Stunden / Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Übernahmechancen
  • Gute Karrierechancen

Persönliche Voraussetzungen auf einen Blick:

  • Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife
  • Ehrgeiz und Begeisterung für wirtschaftliche und / oder technische Fachgebiete
  • Gute Mathematik-, Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative und Motivation
  • Freude an der Zusammenarbeit im Team
  • Kommunikationsstärke

Studiengänge ab 2022

Wirtschaftsingenieurswesen

Durch diesen Studiengang erlernen Studentinnen und Studenten die Fähigkeit, Unternehmensentscheidungen in diversen Funktionsbereichen eines Unternehmens auf Basis wissenschaftlicher Methoden systematisch vorzubereiten und zu realisieren. Im Vordergrund stehen hier vor allem die Schnittstellen zwischen den betriebswirtschaftlichen und technischen Aufgabenfeldern eines Unternehmens.

Hochschule: Nordakademie Elmshorn

Regelstudienzeit: 7 Semester, 13 Wochen im Betrieb, 10 Wochen Studium

Abschluss: Bachelor of Science

Wirtschaftsinformatik

Dieser Studiengang konzentriert sich auf die Entwicklung, Steuerung und Wartung von Informations- und Kommunikationssystemen in wirtschaftlichen Betrieben. Als interdisziplinäre Fachrichtung verknüpft Wirtschaftsinformatik wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen und angewandte Informatik.

Hochschule: Nordakademie Elmshorn

Regelstudienzeit: 7 Semester, 13 Wochen im Betrieb, 10 Wochen Studium

Abschluss: Bachelor of Science

Technische Informatik / IT-Engineering

Dieser Studiengang schließt die Lücke zwischen Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik und widmet sich intensiv der Auseinandersetzung mit cyberphysischen Systemen sowie der intelligenten Vernetzung von Hard- und Softwarekomponenten.

Hochschule: Nordakademie Elmshorn

Regelstudienzeit: 7 Semester, 13 Wochen im Betrieb, 10 Wochen Studium

Abschluss: Bachelor of Science

Elektrotechnik

Diese Fachrichtung kommt heute in so ziemlichen allen Belangen des modernen Lebens zum Tragen. Elektroingenieurinnen und -ingenieure widmen sich der Aufgabe, Strom zu generieren und für Industrie und Verbraucher zugänglich zu machen. Darüber hinaus gehört heute aber auch der Aspekt der Nachhaltigkeit zum Aufgabenfeld der Expertinnen und Experten. Nicht zuletzt in den Bereichen Logistik und Fahrzeugindustrie tragen intelligente Energiesysteme zum Schutz der Umwelt und des Klimas bei. Somit gehört die Elektrotechnik zu jenen Disziplinen, die die Zukunft prägen und letztlich auch sichern.

Hochschule: Fachhochschule Kiel

Regelstudienzeit: 6-8 Semester, während Vorlesungszeit einmal pro Woche im Unternehmen, während der vorlesungsfreien Zeit 6-8 Wochen im Unternehmen

Abschluss: Bachelor of Engineering

Maschinenbau

Das modular aufgebaute Studium bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich einer Schwerpunktsetzung in den Bereichen Konstruktion, Entwicklung und Produktionstechnik. So werden verschiedene Module zur Konstruktion und Berechnung von Maschinen und Anlagen angeboten. Andere Module wiederum widmen sich der Herstellung von Produkten. Dabei liegt der Fokus auf den Fertigungsverfahren, automatisierten Produktionssystemen und deren Informationsfluss. Hinzu kommen betriebswirtschaftliche Aspekte der Planung und Organisation.

Hochschule: Fachhochschule Kiel

Regelstudienzeit: 6-8 Semester, während Vorlesungszeit einmal pro Woche im Unternehmen, während der vorlesungsfreien Zeit 6-8 Wochen im Unternehmen

Abschluss: Bachelor of Engineering

Praktikum und Einsatz als Werksstudentin oder Werksstudent

Vossloh Locomotives bietet bedarfsangepasste Möglichkeiten, Praxiserfahrungen zu sammeln und sich einen Einblick in verschiedenen Unternehmensbereichen zu verschaffen. So können Schülerinnen und Schüler, aber auch Studentinnen und Studenten Praktika oder Werksstudententätigkeiten absolvieren.

Vossloh Locomotives bietet laufend die Möglichkeit, unterschiedliche Bereiche im Rahmen eines Praktikums oder eine Werksstudententätigkeit zu unterstützen. Dabei kann man in die einzelnen Berufsfelder hineinschnuppern. Für jeden Interessensschwerpunkt findet sich der ideale Einsatzort. Die Arbeitszeitgestaltung ist dabei flexibel vereinbar.

Da diese Angebote in der Regel nicht als Stellen ausgeschrieben werden, empfiehlt sich zu jeder Zeit eine Initiativbewerbung!

Bachelor-/Masterthesis

Vossloh Locomotives bietet Bachelorandinnen und Bacheloranden sowie Masterandinnen und Masteranden individuelle Optionen. Die verschiedenen Bereiche des Unternehmens widmen sich laufend komplexen Projekten und vielseitigen praxisorientierten Aufgabenstellungen, die es in einer Abschlussarbeit zu durchleuchten lohnt! Das Unternehmen bietet hier umfassende Unterstützung!

Da diese Angebote in der Regel nicht als Stellen ausgeschrieben werden, empfiehlt zu jeder Zeit eine Initiativbewerbung!