Leben und arbeiten in Moers

Leben und arbeiten in Moers

Historisches Schmuckstück: Das Vossloh Locomotives Servicezentrum hat seinen Sitz in Moers. Die Stadt liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen, gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und zur sogenannten Metropolregion Rhein-Ruhr. Der über 1.200 Kilometer lange Fluss Rhein fließt durch mehrere Länder in West- und Mitteleuropa. Sein Nebenfluss Ruhr begleitet ihn quer durch Nordrhein-Westfalen.

In der historischen Altstadt von Moers begegnen einem liebevoll restaurierte Häuser – teils im Stil der Renaissance – sowie lauschige Marktplätze und Gassen. Das Wahrzeichen der Stadt, das Moerser Schloss mit seinem Schlosspark, erinnert an einen englischen Landschaftsgarten. Das Schlosstheater zählt zwar zu den kleinsten städtischen Bühnen Deutschlands, hat sich aber einen überregionalen Ruf erarbeitet.

Von ebenfalls bedeutendem Rang ist übrigens das Moerser Festival, das seit 1972 jedes Jahr viele tausend Jazz-Fans anlockt. Aber der Moerser ist auch sportlich, wie die Herrenmannschaft des Moerser SC in der Volleyball-Bundesliga eindrucksvoll unter Beweis stellt.

In der sogenannten 5. Jahreszeit, der Karnevalszeit, zieht der „Nelkensamstagszug“ durch die Innenstadt. In dieser Zeit wird die Mundart „Grafschafter Platt“ gepflegt. Früher hatte die Moerser Umgebung ihre ganz eigene sprachliche Ausprägung, die heute nur noch wenige Menschen in dieser Region verstehen, geschweige denn sprechen können.

5 Gründe für Moers:

  • Das Tor zwischen dem ländlichen Niederrhein und der Metropolregion Rhein-Ruhr
  • Reizvolles Umland mit hoher Freizeitqualität
  • Großes kulturelles Angebot
  • Inmitten einer lebendigen Karnevalsregion
  • Nähe zu Düsseldorf und Köln sowie zur holländischen Grenze

Moers als Wohn- und Arbeitsplatz klingt verlockend?
Dann empfehlen wir, gleich einmal einen Blick in unser Karriereportal zu werfen!
Oder schicken Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung!